ZukunftsFORUM

ZukunftsFORUM

ZukunftsFORUM 2019 bei der FORUM MEDIA GROUP

 

Wo geht der Weg der schwäbischen Wirtschaft hin? Diese Frage haben Entscheider und prägende Köpfe aus Wirtschaft und Wissenschaft in sechs spannenden Vorträgen erörtert

Merching, 27. Juni 2019: Am 25.06.2019 fand das dritte ZukunftsFORUM der FORUM MEDIA GROUP in Merching statt. Der Titel der diesjährigen Veranstaltung lautete „Fit 4 Innovation! So gestaltet Schwaben die Zukunft“. Teilnehmer aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik verfolgten sechs spannende Vorträge rund ums Thema Innovationen in Schwaben, um danach miteinander zu diskutieren.

In seiner Begrüßungsrede betone Ronald Herkert, Gründer und Beiratsvorsitzender der FMG, das riesige Potenzial, das Veränderungen mit sich bringen. Wir dürften keine Angst davor haben oder sie gar schlicht „erleiden“. Er rief dazu auf, neue Entwicklungen offensiv aufzugreifen, an ihnen teilzunehmen und idealerweise an der Spitze dieser Entwicklungen zu stehen.

Prof. Dr. Rohrmair, Präsident der Hochschule Augsburg, stellte sich in seinem spannenden Vortrag die Frage „Arbeit 4.0 – Bleibt der Mensch durch die digitale Transformation auf der Strecke?“.

Warum ist Schwaben und Augsburg eigentlich trotz der vielen Herausforderungen und des Wandels eine derart leistungsstarke Region? „Weil wir agil sind“, sagte Dr. Andreas Kopton, Präsident der IHK Schwaben. Ein hervorragendes Beispiel dafür sei der Augsburg Innovationpark, mit dem Ziel, den Austausch zwischen den Branchen zu fördern und die Innovationskraft weiter auszubauen. Mit dem Innovationspark sei eine hervorragende Basis dafür geschaffen, dass die Region auch in Zukunft agil, vernetzt und innovationsstark bleibt.

Spannende Beispiele für Innovationen wurden durch Dr. Gunnar Stiesch, Vice President und Leiter Motorenentwicklung von MAN Energy Solutions, Klaus Spindler, Director Artificial Intelligence von Faurecia Clean Mobility und die FORUM VERLAG HERKERT GMBH vorgestellt.

„Unsere digitalen Formate und Angebote haben wir in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt. Immer mehr unserer Kunden entscheiden sich heute für digitale Produkte und Angebote. Das war bei unseren Kunden ein Entwicklungsprozess – keine Revolution, sondern eine Evolution“, erläuterte Dorothe Köller, Verlagsleitung der FORUM VERLAG HERKERT GmbH. „Damit wir unseren Kunden heute ein breites Spektrum an digitalen Publikationen und Weiterbildungen bieten können, waren zahlreiche Innovationen und die Entwicklung einer zentralen Publishing Plattform und eines Learning Management Systems notwendig. Gleichzeitig ist durch die Digitalisierung eine starke Diversifizierung zu beobachten: Die Zahl der Varianten bei Produkten, Angeboten und im Marketing nimmt ständig zu. Damit steigt die Komplexität in allen Bereichen des Unternehmens“, führte Dorothe Köller weiter aus. „Darauf muss reagiert werden. Deshalb werden bei der FORUM VERLAG HERKERT GMBH ständig Prozesse verschlankt, Workflows digitalisiert und automatisiert und neue Tools entwickelt. Gleichzeitig werden die Mitarbeiter ermutigt, in allen Bereichen des Unternehmens ihre Ideen einzubringen und Innovationen voranzutreiben.“

Das Programm der Veranstaltung wurde von Wolfgang Hehl, Geschäftsführer des Augsburg Innovationsparks, und seiner provokanten Frage „Innovation – der nächste Hype?“ abgerundet.

In seinem Schlusswort wünschte sich Norbert Bietsch, Geschäftsführer der FORUM MEDIA GROUP, insgesamt mehr Mut: „Mehr Mut, um aus alten Prozessen auszubrechen; mehr Mut, um Investitionen zu tätigen; mehr Mut, um unbequeme Veränderungen anzustoßen. Nur durch die ständige Veränderung kann ein Unternehmen, ein Standort, eine Region, in Zukunft innovativ und wettbewerbsfähig bleiben.“

Die FORUM MEDIA GROUP freut sich bereits jetzt auf das ZukunftsFORUM 2020.

Die FORUM MEDIA GROUP GMBH (FMG) ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Sitz in Merching (Bayern). Die FMG zählt zu den "größten Fachverlagen Deutschlands" (kress pro, 2017). 2018 erzielte die Gruppe einen Jahresumsatz von rund 122 Mio. EUR und beschäftigte mehr als 1.200 Mitarbeiter auf vier Kontinenten. Der Fokus des 1988 gegründeten Unternehmens liegt auf der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen für Geschäftskunden, beruflicher Fort- und Weiterbildung sowie Magazinen, Special-Interest-Publikationen und Events für Endkunden. Weitere Informationen unter: www.forum-media.com

 

 

ZukunftsFORUM 2019-Impressionen

(© Michaela Krygowski)