News

News

Schüler-Detektive im Verlagshaus

Schüler-Detektive im Verlagshaus

Schulfreier Buß- und Bettag: Abwechslungsreiches Kinderprogramm bei der FORUM MEDIA GROUP

Viel Spürsinn und detektivische Hartnäckigkeit waren am Mittwoch bei der FORUM MEDIA GROUP in Merching gefragt. 15 Kinder-Agenten, 300 tatverdächtige Mitarbeiter und eine „Halb-Leiche“ sorgten am Buß- und Bettag für jede Menge Rätselspaß und Kinderlachen im FORUM-Verlagsgebäude.

Der Anlass: Seit 1995 ist der Buß- und Bettag kein gesetzlicher Feiertag mehr. Allerdings gilt nach wie vor: An diesem Tag ist an allen bayerischen Schulen unterrichtsfrei. Was den Nachwuchs freut, stellt viele berufstätige Eltern vor die Frage, wie sie die Betreuung ihrer schulpflichtigen Kinder für diesen Tag organisieren.

Die FORUM MEDIA GROUP hat daher 2012 den „Kinder-Mitbringtag“ ins Leben gerufen: Seitdem bietet das internationale Medienunternehmen mit Hauptsitz in Merching seinen Mitarbeitern am Buß- und Bettag die Möglichkeit einer ganztägigen Kinderbetreuung durch qualifizierte Erzieher.

„Diese Idee kommt bei Groß und Klein sehr gut an“, sagt FORUM-Geschäftsführerin Kerstin Kuffer. „Die Kinder freuen sich oft schon lange im Voraus, Mama oder Papa zur Arbeit begleiten zu dürfen. Und die Kollegen sind froh, dass sie keinen Extra-Urlaub nehmen müssen und ihren Nachwuchs gut betreut wissen.“

Gemeinsam mit der Augsburger Agentur „Kinderlachen“ und Erzieherin Christine Liepert wurde ein abwechslungsreiches Programm für den Tag aufgestellt. Der Vormittag stand ganz unter dem Motto „FORUM-Detektive“: Dabei mussten die 15 Nachwuchsagenten nicht nur Fingerabdrücke und Spuren an einem fiktiven Tatort sichern, sondern auch die streng geheime Kombination für einen geldgefüllten Tresor herausfinden. Nach einem italienischen Mittagessen mit Pizza, Pasta und Salat ging es am Nachmittag mit gemeinsamen Brettspielen wie „Cluedo“ weiter.